Treppenlift Test:
Die Ergebnisse im Überblick

Mit einem unabhängigen Treppenlift-Test das richtige System finden. Wir haben für Sie die wichtigsten Ergebnisse aus den Tests der Stiftung Warentest & Co zusammengestellt.

Die Auswahl eines geeigneten Treppenlifts kann eine Herausforderung darstellen, insbesondere für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. Ein umfassender Test und Vergleich verschiedener Treppenliftmodelle ist daher essentiell, um eine fundierte Kaufentscheidung treffen zu können. In diesem Artikel werden wir Ihnen verschiedene Testergebnisse von renommierten Institutionen wie Stiftung Warentest, der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) und dem Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) vorstellen. Der Treppenlift-Markt ist groß. Es gibt eine Reihe an Anbietern. Diese Auswahl kann ganz schön überwältigend sein. Ein unabhängiger Treppenlift-Test hilft dabei, die Stärken und Schwächen einzelner Anbieter aufzuzeigen. Wir haben die Testergebnisse angeschaut und helfen Ihnen dabei sich für den richtigen Treppenliftanbieter zu entscheiden. Lesen Sie hier, welche Tests es gibt und wer die großen Gewinner sind.

Inhaltsverzeichnis

Treppenlifter im Test: Testsieger & Ergebnisse

Jeder ist auf der Suche nach dem günstigsten und  besten Treppenlift. Dazu sollten Sie einen Treppenlift Test heranziehen. Bisher gab es nur 2 ernstzunehmende Tests in Deutschland. Nun gibt es einen neuen unabhängigen Treppenlift-Test, durchgeführt von dem Deutschen Institut für Service-Qualität. Im Folgenden sehen Sie alle Testergebnisse. 

Testergebnisse Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat bisher keine konkreten Treppenlift-Hersteller & Anbieter getestet, sondern nur Empfehlungen gegeben. 

"Präzise Planung, sorgfältige technische Umsetzung und ein kundenorientierter Service sind beim Einbau des Lifts wichtig. Der wichtigste Rat: Lassen Sie sich nicht zum Kauf drängen, unterschreiben Sie nichts voreilig. Holen Sie immer mehrere Angebote ein."

Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) von 2013

Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) hat in Kooperation mit N24 einen umfassenden Test von Treppenliftanbietern durchgeführt. Ziel der Untersuchung war es, die Qualität von Service und Beratung sowie die Preisgestaltung der Angebote zu bewerten. Im Test waren fünf bundesweit agierende Anbieter: GARAVENTA Lift, HIRO LIFT, Lifta Lift und Antrieb, SANIMED und ThyssenKrupp Encasa.

Kriterien des Tests

Der Test fokussierte sich auf vier Hauptkriterien:

  1. Service: Bewertung der Freundlichkeit und Zuwendung beim Kundenkontakt.
  2. Beratung: Ausführlichkeit und Individualität der Beratung wurden besonders gewichtet.
  3. Angebotsstellung: Verständlichkeit und Vollständigkeit des Angebots.
  4. Preis: Preisvergleich der angebotenen Lösungen.

Testergebnisse

  • Service: Die meisten Anbieter erzielten im Mittel gute bis sehr gute Noten. GARAVENTA Lift und HIRO LIFT hatten den besten Service im Test.
  • Beratung: HIRO LIFT und Garaventa Lift boten gute Beratungsleistungen, wobei bei anderen Anbietern Verbesserungspotenzial, insbesondere in den Bereichen Sicherheit und Wartung, festgestellt wurde.
  • Angebotsstellung: Kein Anbieter erhielt eine bessere Note als „befriedigend“. Hier besteht laut DtGV Verbesserungsbedarf.
  • Preis: SANIMED bot im Mittel die günstigsten Lösungen an und erzielte in dieser Kategorie die beste Bewertung.

Gesamtergebnis des DtGV

  • HIRO LIFT Testsieger in der Gesamtauswertung, gefolgt von GARAVENTA Lift und SANIMED.
  • Im Test konnte viermal die Note „gut“ vergeben werden.
  • Ein Anbieter erhielt die Gesamtnote „befriedigend“.
  • Die getesteten Anbieter: GARAVENTA Lift, HIRO LIFT, Lifta Lift und Antrieb, SANIMED und ThyssenKrupp Home Solutions (ehemals ThyssenKrupp Encasa).
Quelle: www.dtgv.de

Fazit

Der Test zeigt, dass es signifikante Unterschiede zwischen den Anbietern gibt, sowohl in Bezug auf die Beratungsqualität als auch hinsichtlich der Preise. Daher ist es für Interessenten ratsam, Angebote sorgfältig zu vergleichen und sich umfassend beraten zu lassen, bevor sie eine Entscheidung treffen.

Der aktuellste Test aus dem Jahr 2023 gibt einen umfassenden Überblick über die Servicequalität von Treppenlift-Anbietern. Im Jahr 2023 hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) einen umfassenden Test von Treppenliftanbietern durchgeführt. Ziel war es, den Service und die Preise von fünf großen Treppenliftanbietern zu bewerten. Die Ergebnisse dieser Studie bieten wertvolle Einsichten für Personen, die sich für den Kauf eines Treppenlifts interessieren.

Hauptergebnisse des Tests

  • Servicequalität: Im Durchschnitt erreichten die Treppenlift-Spezialisten ein gutes Gesamtergebnis, insbesondere bei der Beratung vor Ort. Die Mitarbeiter wurden als motiviert und freundlich beschrieben und lieferten zumeist vollständige und fachlich korrekte Auskünfte. 90 Prozent der Beratungen führten zu bedarfsgerechten Lösungsvorschlägen. Ein Kritikpunkt war jedoch, dass die Kostenstruktur oft nicht transparent genug dargestellt wurde.
  • E-Mail-Service: Der Service per E-Mail war bei drei der fünf Unternehmen mangelhaft, da weniger als die Hälfte der E-Mail-Anfragen im Testzeitraum beantwortet wurden.
  • Preisunterschiede: Zwischen den Anbietern gab es deutliche Preisunterschiede, die in einigen Fällen mehrere tausend Euro Sparpotenzial boten. In einem Testfall lag die maximale Differenz sogar bei fast 10.000 Euro (57% Ersparnis).

Ranking der Anbieter

  1. Sanimed: Erzielte das Qualitätsurteil „sehr gut“ und wurde Testsieger. Besonders hervorgehoben wurden die Vor-Ort-Beratungen und der Online-Service. Sanimed bot durchschnittlich die zweitgünstigsten Preise an.
  2. Garaventa Lift: Ebenfalls mit „sehr gut“ bewertet, bot in fünf von sechs Testszenarien die niedrigsten Preise und ein Einsparpotenzial von bis zu 39 Prozent. Die Beratungen vor Ort waren ein Stärkepunkt.
  3. Lifta: Bekam das Qualitätsurteil „gut“ und belegte den dritten Platz. Besonders hervorgehoben wurden die Qualität der E-Mail-Bearbeitung und die Beratungen vor Ort. Lifta hatte im Durchschnitt die drittgünstigsten Preise.
  4. Hiro Lift: Auch mit „gut“ bewertet, auf Platz vier.
  5. TK Home Solutions: Mit dem Qualitätsurteil „befriedigend“ auf dem fünften Platz.

Quelle: disq.de

Fazit

Die Studie des DISQ zeigt, dass es bei Treppenliftanbietern signifikante Unterschiede im Hinblick auf Servicequalität und Preisgestaltung gibt. Die Beratung vor Ort wird generell positiv bewertet, doch in anderen Bereichen wie dem E-Mail-Service besteht Verbesserungsbedarf. Angesichts der großen Preisunterschiede ist es ratsam, mehrere Angebote einzuholen und zu vergleichen, bevor man sich für einen Anbieter entscheidet.

Kritische Betrachtung der Studien und weiterführende Tipps

Es ist wichtig zu beachten, dass die meisten im Internet verfügbaren Treppenlift-Tests von den Herstellern selbst in Auftrag gegeben werden, was ihre Objektivität einschränken kann. Darüber hinaus werden häufig nur überregionale Anbieter berücksichtigt, während regionale Anbieter, die oftmals günstigere und serviceorientiertere Lösungen bieten, außer Acht gelassen werden​​​​.

Empfehlungen für Interessenten

  • Prüfen Sie, ob die Treppenlift-Modelle zertifiziert sind (CE, TÜV).
  • Holen Sie sich mehrere kostenlose Angebote verschiedener Anbieter ein.
  • Testen Sie infrage kommende Lifte durch eine Probefahrt.
  • Nehmen Sie sich genügend Zeit für eine fundierte Entscheidung und lassen Sie sich nicht zum Kauf drängen.
  • Informieren Sie sich über baurechtliche Vorschriften, die je nach Bundesland variieren können​​.

Stiftung Warentest, die DtGV und DISQ empfehlen mehrere Angebote von verschiedenen Plattformen. Diese können Sie mit unserem unabhängigen Preisvergleich einholen.

Preisvergleiche nutzen und kombinieren

Die Suche nach dem richtigen Anbieter bzw. dem richtigen Treppenlift-Modell kann zeitaufwendig sein. Ein detaillierter Preisvergleich kann Ihnen helfen, den passenden Treppenlift innerhalb Ihres Budgets zu finden. Berücksichtigen Sie dabei nicht nur den Anschaffungspreis, sondern auch die Lebensdauer, Garantieleistungen und Kundenservice.

Nutzen Sie mindestens drei verschiedene Plattformen

Wir haben die besten Vergleichsmöglichkeiten* für Sie zusammengestellt, so finden Sie garantiert den richtigen Treppenlift für Ihre individuellen Bedürfnisse und sparen erhebliche Kosten. Aber Achtung: Nicht alle Treppenlift-Anbieter sind auf jedem Portal vertreten. Wir empfehlen deshalb mind. 3 Portale zu nutzen und die Vergleiche zu kombinieren!

Diese Vergleichsportale können wir empfehlen:

So erhalten Sie Angebote mit konkreten Preisen:
  1. Wählen Sie die auf Sie zutreffenden Parameter aus
  2. Um regionale, für Sie passende Angebote zu finden, tragen Sie bitte Ihre PLZ ein.
  3. Geben Sie im letzten Schritt Ihre Kontaktdaten ein. Dies ist notwendig, um mit Ihnen Ihr persönliches Angebot zu besprechen.

TIPP

Sichern Sie sich Zuschüsse bei vorliegender Pflegestufe

Nach § 40 des SGBIX erhalten pflegebedürftige Personen bis zu 4.000 € vom Staat als Förderung bzw. als Zuschüsse für  einen Treppenlift. Das bedeutet: Haben beide Eheleute jeweils eine vorliegende Pflegestufe oder Pflegegrad können Sie dadurch einen Zuschuss von bis zu 8.000 € erhalten. Somit deckt der Zuschuss die Treppenlift-Kosten nahezu komplett. Übrigens: Liegt eine Pflegebedürftigkeit vor, gibt es für Pflegemittel einen staatlichen Erstattungs-Anspruch. Sichern Sie sich die aktuelle Förderung und profitieren Sie von weiteren nützlichen Hilfsmitteln, wie zum Beispiel einem Hausnotruf und weiteren: