Treppenlift außen: Barrierefrei im eigenen Garten

Sie möchten auch außerhalb Ihrer vier Wände barrierefrei leben können? Das ist möglich mit einem Außen-Treppenlift. Alle Infos finden Sie hier!

Die Barrierefreiheit sollte nicht an der Schwelle des eigenen Grundstücks enden. Deshalb gibt es spezielle Liftmodelle für den Außenbereich, die einen barrierefreien Zugang zum Garten oder zum Hauseingang ermöglichen.

Welche Arten von Außen-Treppenliften gibt es? Wie viel kostet ein Treppenlift für den Außenbereich? Lohnt es sich, einen Treppenlift zu mieten, neu anzuschaffen oder gebraucht zu kaufen? Hier erfahren Sie alles, was Sie zum Thema Außenlift wissen müssen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Außen-Treppenlift?

Ein Außen-Treppenlift ist ein Treppenlift, der speziell für den Einsatz im Außenbereich konzipiert wurde. Er ermöglicht es Personen mit eingeschränkter Mobilität den Zugang zum eigenen Haus oder Wohnung zu erleichtern. Im Gegensatz zu Innen-Treppenliften müssen Außentreppenlifte anderen Bedingungen standhalten. Unter anderem müssen sie wetterbeständig und widerstandsfähig gegen Umweltbedingungen wie Regen, Schnee und Sonneneinstrahlung sein.

Wie funktioniert ein Außen-Treppenlift?

Ein Treppenlift Außen funktioniert im Prinzip genauso wie ein Treppenlift im Innenbereich. Ein elektrischer Motor bewegt einen Sitz oder eine Plattform entlang der Schiene, die auf der Treppe befestigt ist. Die Bedienung des Treppenlifts erfolgt über eine Fernbedienung oder einen Joystick am Sitz bzw. an der Plattform.

Welche Arten von Treppenliften für Außen gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Treppenliften für den Außenbereich, die sich in Bauart und Ausführung unterscheiden. Zu den gängigen Modellen gehören:

Gerader Treppenlift

Ein gerader Treppenlift ist die einfachste und kostengünstigste Option für Außentreppen. Er kann an geraden Treppen installiert werden und besteht aus einer Schiene, auf der ein Sitz oder eine Plattform befestigt ist.

Kurven-Treppenlift

Wenn Ihre Außentreppe Kurven oder Wendungen aufweist, benötigen Sie vermutlich einen Kurven-Treppenlift. Diese Art von Treppenlift besteht aus einer maßgeschneiderten Schiene, die speziell für die Form Ihrer Treppe hergestellt wird.

Plattform-Treppenlift

Wenn der Nutzer einen Rollstuhl oder Rollator benötigt, ist ein Plattformlift die richtige Wahl. Hier fährt die Plattform den Nutzer samt Rollstuhl oder Rollator sicher und bequem die Treppe hoch und runter.

Wenn Sie vorhaben, sich einen Treppenlift für den Außenbereich zuzulegen, sollten Sie wissen, welcher Lift-Typ am Besten geeignet ist. In der nachfolgenden Tabelle haben wir für Sie die Vor- und Nachteile für die einzelnen Typen zusammengestellt.

Lift-Typ Vorteile Nachteile

Sitzlift

  • funktioniert wie ein klassischer Treppenlift für den Innenbereich
  • unkomplizierte Steuerung
  • Installation ist an geraden und kurvigen Treppen möglich
  • Auswahl aus vielen verschiedenen Modellen
  • nicht rollstuhlgeeignet

Plattformlift

  • verwendet ebenfalls ein Schienensystem
  • geeignet für Rollstuhlfahrer
  • kann außerdem für Rollatoren und andere Mobilitätshilfen genutzt werden
  • kann an geraden oder kurvigen Treppen angebracht werden
  • benötigt viel Platz und ist dewegen nicht für jede Treppe geeignet

Hublift

  • bietet sich an, wenn andere Treppenliftsysteme ungeeignet sind
  • sie benötigen keine Führungsschiene
  • da keine Außentreppe notwendig ist, wird verhältnismäßig wenig Platz gebraucht
  • kommen nicht für größere Höhenunterschiede in Frage
  • Installation nur an geraden Treppen möglich

Was kostet ein Treppenlift im Außenbereich?

Die Kosten für einen Treppenlift Außen können stark variieren und hängen von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören die Länge und Beschaffenheit der Treppe, die Art des Treppenlifts, die gewünschten Extras wie z.B. eine wetterfeste Abdeckung oder eine Fernbedienung und natürlich auch der Hersteller und das Modell. Eine grobe Orientierung bietet folgende Preisliste:
  • Gerade Treppenlifte Außen: ab 5.000 Euro
  • Kurvige Treppenlifte Außen: ab 10.000 Euro
  • Plattformlifte Außen: ab 15.000 Euro
Es empfiehlt sich, mehrere Angebote einzuholen und die verschiedenen Modelle zu vergleichen, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. Oft bieten Hersteller auch Finanzierungsmöglichkeiten oder Leasing an, um die Anschaffungskosten zu senken.

Preise für den Außentreppenlift vergleichen

Die Preise der einzelnen Modelle variieren je nach den von Ihnen gewünschten Funktionen und Spezifikationen. Mittlerweile können Sie aber auch die Kosten und Preise für alle Treppenliftmodelle kostenlos und unverbindlich vergleichen. Nutzen Sie dazu das untenstehende Formular oder die angegebenen Alternativen für einen umfassenden Preisvergleich für Ihren Außen-Treppenlift.

Preisvergleiche nutzen und kombinieren

Die Suche nach dem richtigen Anbieter bzw. dem richtigen Treppenlift-Modell kann zeitaufwendig sein.Ein detaillierter Preisvergleich kann Ihnen helfen, den passenden Treppenlift innerhalb Ihres Budgets zu finden. Berücksichtigen Sie dabei nicht nur den Anschaffungspreis, sondern auch die Lebensdauer, Garantieleistungen und Kundenservice.

Nutzen Sie mindestens drei verschiedene Plattformen

Wir haben die besten Vergleichsmöglichkeiten* für Sie zusammengestellt, so finden Sie garantiert den richtigen Treppenlift für Ihre individuellen Bedürfnisse und sparen erhebliche Kosten.Aber Achtung: Nicht alle Treppenlift-Anbieter sind auf jedem Portal vertreten. Wir empfehlen deshalb mind. 3 Portale zu nutzen und die Vergleiche zu kombinieren!

Diese Vergleichsportale können wir empfehlen:

So erhalten Sie Angebote mit konkreten Preisen:
  1. Wählen Sie die auf Sie zutreffenden Parameter aus
  2. Um regionale, für Sie passende Angebote zu finden, tragen Sie bitte Ihre PLZ ein.
  3. Geben Sie im letzten Schritt Ihre Kontaktdaten ein. Dies ist notwendig, um mit Ihnen Ihr persönliches Angebot zu besprechen.

So finden Sie den richtigen Treppenlift für außen 

Treppenlifte für den Außenbereich müssen besonders stabil und korrosionsbeständig sein, um den Witterungsbedingungen standhalten zu können.
Denn Treppenlifte, die im Freien eingesetzt werden, sind das ganze Jahr über drastischen Temperaturschwankungen ausgesetzt, von heißen Sommern bis zu kalten Wintern und wechselnden Niederschlägen, die von Regen bis zu Schnee reichen – diese wechselnden Wetterbedingungen stellen eine Herausforderung dar.

Wenn Sie sich von einem Treppenliftanbieter beraten lassen, ist es ratsam, Themen zu besprechen, die die Langlebigkeit Ihres Treppenlifts für den Außenbereich gewährleisten können. Dafür können Sie folgende Checkliste nutzen:

Checkliste für den Treppenlift im Außenbereich

TIPP

Es gibt für jeden den richtigen Treppenlift

Unregelmäßige Stufen oder individuelle Treppengeländer sind oft kein Problem. Viele Treppenlift-Hersteller haben innovative Lösungen für solche Fälle entwickelt.

Welche Vorteile bietet ein Treppenlift Außen?

Ein Treppenlift Außen bietet viele Vorteile, vor allem für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Hier sind die wichtigsten Vorteile im Überblick:

Erhöhte Sicherheit:

Ein Treppenlift Außen ermöglicht es, Treppen im Außenbereich sicher zu überwinden, ohne dass man sich selbst in Gefahr bringen muss.

Erhöhte Unabhängigkeit:

Durch die Nutzung eines Außenlifts kann man auch im Alter oder bei körperlichen Einschränkungen weiterhin selbstständig und unabhängig im eigenen Zuhause leben.

Komfortabler Transport:

Ein Treppenlift für Außen ist bequem und einfach zu bedienen und ermöglicht einen angenehmen Transport zwischen verschiedenen Ebenen.

Wertsteigerung des Hauses:

Ein Treppenlift im Außenbereich kann den Wert Ihres Hauses erhöhen, da er für potenzielle Käufer eine Erleichterung sein kann.

Wie wird ein Treppenlift Außen installiert?

Die Installation eines Treppenlifts Außen ist in der Regel unkompliziert und dauert nicht lange. Zunächst wird die Treppe vermessen, um den passenden Treppenlift auszuwählen. Dann wird die Schiene an der Treppe befestigt und der Sitz oder die Plattform montiert. Zum Schluss wird der Treppenlift getestet und eingestellt.

Wie pflegt und wartet man einen Treppenlift Außen?

Ein Treppenlift Außen ist eine Anschaffung für viele Jahre und sollte entsprechend gepflegt und gewartet werden. Hier sind einige Tipps zur Pflege und Wartung:

Regelmäßige Reinigung: Ein Treppenlift im Außenbereich sollte regelmäßig gereinigt werden, um Verschmutzungen und Ablagerungen zu vermeiden.

Prüfung der Schiene: Die Schiene sollte regelmäßig auf Beschädigungen oder Verschleiß überprüft werden.

Überprüfung der Elektrik: Die Elektrik des Treppenlifts sollte ebenfalls regelmäßig überprüft werden, um Fehlfunktionen oder Defekte frühzeitig zu erkennen.

Wartung durch den Hersteller: Einmal im Jahr sollte der Treppenlift von einem Fachmann gewartet werden, um die Funktionstüchtigkeit zu erhalten.

Günstige Alternativen zum Neukauf und die Finanzierung

Gebrauchte Außenlifte – Die Lösung für Ihre Außentreppe?

Der Kauf eines gebrauchten Treppenlifts für Außen kann eine gute Alternative zum Neukauf sein, allerdings sollte man hierbei sorgfältig vorgehen und auf folgende Punkte achten:
  • Seriöser Anbieter: Man sollte darauf achten, dass man den Treppenlift von einem seriösen Anbieter bezieht, der eine Garantie und einen zuverlässigen Service anbietet.
  • Passgenauigkeit: Der gebrauchte Treppenlift sollte passgenau für die eigene Treppe sein, da ansonsten zusätzliche Kosten für Anpassungen entstehen können.
  • Sicherheitsstandards: Man sollte darauf achten, dass der Treppenlift Außen den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht und regelmäßig gewartet wurde.
  • Garantie und Gewährleistung: Man sollte darauf achten, dass der Anbieter eine Garantie und Gewährleistung auf den gebrauchten Treppenlift anbietet.
  • Transport und Montage: Man sollte sich im Vorfeld über den Transport und die Montage des gebrauchten Treppenlifts informieren und sicherstellen, dass diese durch einen professionellen Anbieter durchgeführt werden.

Die Preisersparnis eines gebrauchten Lifts ist relativ gering, da für jede Außentreppe eine eigene Liftschiene benötigt wird – etwa 1.000 Euro weniger als ein neuer Lift.

Die größten Einsparungen lassen sich erzielen, wenn man ein gebrauchtes Modell oder einen Außentreppenlift mietet und alle möglichen Zuschüsse in Anspruch nimmt.

TIPP

Sichern Sie sich Zuschüsse bei vorliegender Pflegestufe

Nach § 40 des SGBIX erhalten pflegebedürftige Personen bis zu 4.000 € vom Staat als Förderung bzw. als Zuschüsse für  einen Treppenlift. Das bedeutet: Haben beide Eheleute jeweils eine vorliegende Pflegestufe oder Pflegegrad können Sie dadurch einen Zuschuss von bis zu 8.000 € erhalten. Somit deckt der Zuschuss die Treppenlift-Kosten nahezu komplett.Übrigens: Liegt eine Pflegebedürftigkeit vor, gibt es für Pflegemittel einen staatlichen Erstattungs-Anspruch. Sichern Sie sich die aktuelle Förderung und profitieren Sie von weiteren nützlichen Hilfsmitteln, wie zum Beispiel einem Hausnotruf und weiteren:

Häufig gestellte Fragen zu Treppenliften für außen

Es gibt verschiedene Arten von Treppenliften, die für den Außenbereich geeignet sind. Eine beliebte Option ist der Sitzlift, der eine Sitzfläche hat, auf der der Benutzer bequem Platz nehmen kann. Alternativ kann ein Plattformlift verwendet werden, der eine größere Plattform hat und für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Ein weiterer Typ ist der Stuhllift, der ähnlich wie ein Sitzlift funktioniert, aber auch eine Fußstütze hat. Die drei wichtigsten Punkte bei der Wahl eines Treppenlifts im Außenbereich sind die richtige Art des Lifts für die individuellen Bedürfnisse des Benutzers, die Wetterfestigkeit des Lifts und die professionelle Installation durch einen qualifizierten Fachmann.

Die Kosten für einen Treppenlift im Außenbereich variieren je nach Art des Lifts, der Größe der Treppe, der Komplexität der Installation und der zusätzlichen Funktionen, die der Benutzer benötigt. Ein typischer Sitzlift kann zwischen 3.000 und 10.000 Euro kosten, während ein Plattformlift zwischen 8.000 und 20.000 Euro kosten kann. Die drei wichtigsten Punkte, die berücksichtigt werden müssen, um den Preis eines Treppenlifts im Außenbereich zu bestimmen, sind die Art des Lifts, die Länge und Höhe der Treppe und die zusätzlichen Funktionen wie automatische Kurvenfahrt, Klapp- oder Drehsitz und eine drahtlose Fernbedienung. Mit einem  kostenlosen Preisvergleich können Sie sich ein Überblick über die konkreten Preis verschaffen.

Der Platzbedarf für einen Treppenlift im Außenbereich hängt von der Art des Lifts und der Größe der Treppe ab. Ein Sitzlift benötigt weniger Platz als ein Plattformlift, da er sich auf einer Schiene entlang der Treppe bewegt und an der Wand befestigt ist. Ein Plattformlift benötigt mehr Platz, um die Plattform und die Haltestangen unterzubringen, insbesondere wenn der Lift für Rollstuhlfahrer verwendet wird. Die drei wichtigsten Punkte bei der Bestimmung des Platzbedarfs für einen Treppenlift im Außenbereich sind:

  • die Art des Lifts
  • die Größe und Form der Treppe
  • die verfügbare Fläche für die Installation des Lifts.

Ein erfahrener Treppenlift-Installateur kann helfen, den genauen Platzbedarf für den ausgewählten Lift zu bestimmen.

Ja, es ist möglich, einen gebrauchten Treppenlift im Außenbereich zu kaufen. Es gibt zahlreiche Anbieter, die gebrauchte Treppenlifte anbieten, die voll funktionsfähig und sicher sind. Bevor Sie jedoch einen gebrauchten Treppenlift kaufen, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten:

  1. Es ist wichtig, dass der Treppenlift in gutem Zustand ist und regelmäßig gewartet wurde.
  2. Sollten Sie sicherstellen, dass der Treppenlift den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht und alle notwendigen Zertifizierungen besitzt.
  3. Den Anbieter sorgfältig auswählen und sich über seine Erfahrung und Bewertungen informieren.

Ein Treppenlift im Außenbereich benötigt normalerweise eine konstante Stromversorgung, um zu funktionieren. Bei einem Stromausfall kann es daher zu Problemen kommen. Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, wie Sie sicherstellen können, dass der Treppenlift auch bei einem Stromausfall funktioniert:

  1.  Es gibt Treppenlifte, die über einen integrierten Akku verfügen und bei einem Stromausfall automatisch auf den Akkubetrieb umschalten.
  2. Können Sie einen Notstromgenerator installieren, der bei einem Stromausfall den Treppenlift mit Strom versorgt.
  3. Können Sie einen manuellen Notbetrieb verwenden, bei dem der Treppenlift von Hand betrieben wird.

Ja, es ist möglich, einen Treppenlift im Außenbereich zu mieten oder zu leasen. Das kann eine gute Option sein, wenn Sie den Treppenlift nur vorübergehend benötigen oder wenn Sie nicht die finanziellen Mittel haben, um ihn zu kaufen. Bevor Sie jedoch einen Treppenlift mieten oder leasen, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten:

  1. Sollten Sie sich über die Miet- oder Leasingbedingungen informieren, einschließlich der Dauer des Miet- oder Leasingvertrags, der monatlichen Kosten und der Kündigungsbedingungen.
  2. Sollten Sie sicherstellen, dass der Treppenlift den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht und regelmäßig gewartet wird.
  3. Sollten Sie den Anbieter sorgfältig auswählen und sich über seine Erfahrung und Reputation informieren.
Skip to content