Treppenlift: So finden Sie den richtigen!

Wir sind spezialisierter Ratgeber zum Thema Treppenlift und  haben die besten Tipps für Ihren Treppenlift-Kauf. Erfahren Sie alles über Kosten, Anbieter, Alternativen, Zuschüsse und vieles mehr.

Wenn Sie darüber nachdenken, einen Treppenlift für Ihr Zuhause zu kaufen, stehen Ihnen viele Optionen zur Verfügung. Es gibt jedoch einige wichtige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, um sicherzustellen, dass Sie die beste Wahl für Ihre Bedürfnisse treffen. Als spezialisierter Ratgeber werden wir Ihnen einen umfassenden Überblick über alles geben, was Sie über Treppenlifte und deren Kosten wissen müssen.
Zudem klären wir Fragen, wie: Was ist ein Treppenlift? Wie funktionieren sie? Gibt es Alternativen zum Treppenlift? Welche Anbieter und Systeme gibt es? Kann man einen Treppenlift mieten?, Lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Lifts? Sie finden Informationen zu den Testergebnissen der Stiftung Warentest sowie der deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) sowie hilfreiche Tipps, um den richtigen Treppenlift zu finden.

Was kostet ein Treppenlift?

Die Treppenlift Kosten variieren je nach Hersteller sowie den verschiedenen Systemen. Die Kosten sind von verschiedenen Faktoren abhängig, wie zum Beispiel:

  • Wo soll der Treppenlift installiert werden (innen oder außen)?
  • Welche Treppenart liegt vor (gerade oder kurvig)?
  • Möchten Sie einen neuen oder gebrauchten Treppenlift kaufen?
  • Benötigen Sie evtl. nur für kurze Zeit einen Lift als Mobilitätshilfe und möchten einen Treppenlift mieten?

Genaue Treppenlift Preise erhalten Sie am einfachsten durch die Preisvergleiche. Nachdem Sie mehrere Angebote vorliegen haben, sollten Sie die Treppenlift-Kosten überprüfen. Vergleichen Sie die Ergebnisse der Preisportale mit unserer ersten groben Übersicht anhand der folgenden Preistabelle:

TreppenliftTreppenformEinsatzbereichPreise/Kosten
Sitzliftgeradeinnen2.500 - 6.000 €
Sitzliftkurviginnen5.900 - 12.000 €
Sitzliftgeradeaußen3.000 - 6.500 €
Plattformliftgeradeinnen7.500 - 14.000 €
Plattformliftkurviginnen9.800 - 19.000 €
Plattformliftgeradeaußen8.500 - 15.000 €
Plattformliftkurvigaußen10.800 - 20.000 €
Hublift/Hebeliftmax. 1,5 Meterinnen & außen4.500 - 15.000 €
Senkrechtlift/Homeliftmax. 12 Meterinnen & außen13.500 - 50.000 €

Preisvergleiche nutzen und kombinieren

Die Suche nach dem richtigen Anbieter bzw. dem richtigen Treppenlift-Modell kann zeitaufwendig sein. Ein detaillierter Preisvergleich kann Ihnen helfen, den passenden Treppenlift innerhalb Ihres Budgets zu finden. Berücksichtigen Sie dabei nicht nur den Anschaffungspreis, sondern auch die Lebensdauer, Garantieleistungen und Kundenservice.

Nutzen Sie mindestens drei verschiedene Plattformen

Wir haben die besten Vergleichsmöglichkeiten* für Sie zusammengestellt, so finden Sie garantiert den richtigen Treppenlift für Ihre individuellen Bedürfnisse und sparen erhebliche Kosten. Aber Achtung: Nicht alle Treppenlift-Anbieter sind auf jedem Portal vertreten. Wir empfehlen deshalb mind. 3 Portale zu nutzen und die Vergleiche zu kombinieren!

Diese Vergleichsportale können wir empfehlen:

So erhalten Sie Angebote mit konkreten Preisen:
  1. Wählen Sie die auf Sie zutreffenden Parameter aus
  2. Um regionale, für Sie passende Angebote zu finden, tragen Sie bitte Ihre PLZ ein.
  3. Geben Sie im letzten Schritt Ihre Kontaktdaten ein. Dies ist notwendig, um mit Ihnen Ihr persönliches Angebot zu besprechen.

Checkliste für Angebote

Nachdem Sie die Angebote der verschiedenen Anbieter vorliegen haben, sollten Sie einige Punkte vergleichen bzw. sicherstellen, dass diese Kriterien abgedeckt sind. Dazu können Sie folgende Checkliste nutzen:

Mindestens 2 Jahre Garantie

Angemessener Kundendienst

Aufklärung über die Möglichkeiten der Finanzierung

Kostenloser Vor-Ort-Termin inkl. Probefahrt

Sie erhalten mehrere Alternativvorschläge

Achten Sie auf spezialisierte Anbieter und Referenzen

TIPP

Widerrufsrecht gilt auch für Treppenlifte

Das 14-tägige Widerrufsrecht gilt auch für einen personalisierten Treppenlift, wenn Kunden im Fernabsatz – also per Telefon, E-Mail oder Post – bestellt haben. Laut dem Landgericht Nürnberg-Fürth (Az. 7 O 5463/18) ist ein Ausschluss dieses Rechts in den AGBs nicht zulässig.

Welche Anbieter von Treppenlift-Systemen gibt es?

Auf den ersten Blick gibt es viele Treppenlift-Anbieter auf dem Markt. Ohne Vorkenntnisse ist es schwer zu beurteilen, welcher der richtige ist und worauf es bei der Wahl des Treppenlift-Herstellers überhaupt ankommt. Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Treppenlift-Anbieter.

Eine Beraterin zeigt einem älteren Mann auf einem Tablet verschiedene Optionen, während er einen Stift hält und bereit ist, Notizen zu machen.

Treppenlift gebraucht kaufen

Es muss nicht unbedingt ein neuer Treppenlift sein. Die Preise für gebrauchte Treppenlifte sind deutlich günstiger und dienen somit als kostengünstiger Ersatz. 

Treppenlift Gebraucht: Darauf müssen Sie beim Kauf achten

Treppenlift mieten

Treppenlift mieten statt kaufen? Das lohnt sich nicht in jedem Fall. Die Vor- und Nachteile müssen Sie entsprechend Ihrer Situation abwägen.
Mit einem Miet-Treppenlift können Sie Ihre oberen Etagen bequem erreichen, ohne einen Treppenlift kaufen zu müssen. Nutzen Sie die Freiheit und den Komfort eines Treppenlifts, ohne sich langfristig zu binden.

Treppenlifter im Test: Testsieger & Ergebnisse

Jeder ist auf der Suche nach dem günstigsten und  besten Treppenlift. Dazu sollten Sie einen Treppenlift Test heranziehen. Leider gibt es in Deutschland nur zwei ernst zu nehmende Testberichte.

Testergebnisse Stiftung Warentest

Der Test der Stiftung Warentest stammt aus dem Jahr 2001 und ist damit etwas veraltet. Hier wurden leider auch keine konkreten Treppenlift-Hersteller & Anbieter getestet, sondern nur Empfehlungen gegeben.

"Präzise Planung, sorgfältige technische Umsetzung und ein kundenorientierter Service sind beim Einbau des Lifts wichtig. Der wichtigste Rat: Lassen Sie sich nicht zum Kauf drängen, unterschreiben Sie nichts voreilig. Holen Sie immer mehrere Angebote ein."

Testergebnisse der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV)

Der Test stammt aus dem Jahr 2013 und untersuchte 5 Anbieter in den Kategorien Service, Beratung, Angebotsstellung und Preis. Ergebnisse DtGV:

Testergebnisse des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ)

Der aktuellste Test aus dem Jahr 2023 gibt einen umfassenden Überblick über die Servicequalität von Treppenlift-Anbietern.

  • Testsieger: Sanimed erhielt das Qualitätsurteil „sehr gut“ und bot den besten Service​​.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Garaventa Lift zeigte das größte Sparpotenzial mit den niedrigsten Preisen in fünf von sechs Szenarien​​.
  • Servicequalität: Im Durchschnitt erreichten die Treppenliftanbieter ein gutes Service-Niveau; Vor-Ort-Beratung wurde positiv bewertet, E-Mail-Service hingegen als mangelhaft​​​​.
  • Preisunterschiede: Zwischen den Anbietern bestanden deutliche Preisunterschiede, was ein erhebliches Sparpotenzial darstellte​

Fazit: Stiftung Warentest, die DtGV und DISQ empfehlen mehrere Angebote von verschiedenen Plattformen. Diese können Sie mit unserem unabhängigen Preisvergleich einholen.

Installation und Wartung

Die Installation eines Treppenlifts erfordert normalerweise einen qualifizierten Installateur, der die Schienen und den Lift sorgfältig montiert. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass der Installateur über die erforderliche Erfahrung und Zertifizierungen verfügt. Die Wartungskosten sind auch ein wichtiger Faktor, der bei der Entscheidung berücksichtigt werden sollte. Ein regelmäßiger Wartungsplan trägt dazu bei, die Langlebigkeit des Treppenlifts zu gewährleisten und unerwartete Reparaturkosten zu minimieren.

TIPP

Jährliche Wartung vom Profi

Lassen Sie Ihren Treppenlift einmal im Jahr warten, um Ausfälle zu vermeiden. Dabei überprüft ein Fachmann die Anlage auf Verschmutzungen oder Schäden. Schließen Sie dazu am besten gleich beim Kauf einen Instandhaltungsvertrag mit Ihrem Treppenlift-Anbieter ab.

Treppenlift Kostenübernahme und Zuschüsse

Grundsätzlich gibt es für Treppenlift-Interessenten mehrere Möglichkeiten, Zuschüsse bei staatlichen oder regionalen Trägern zu beantragen. Unter bestimmten Voraussetzungen wird beim Kauf eines Treppenlifts ein großer Teil der Kosten übernommen.
Durch Zuschüsse von Pflegekassen und anderen Institutionen können die effektiven Treppenlift-Kosten gesenkt werden. Dabei ist es egal, ob der Lift neu oder gebraucht erworben wird.

Zuschuss von der Pflegekasse

  1. Allgemeines: Menschen mit einem anerkannten Pflegegrad haben Anspruch auf einen Zuschuss von der Pflegekasse für Maßnahmen, die das Wohnumfeld verbessern. Dies schließt Treppenlifte ein.

  2. Höhe des Zuschusses: Der maximale Zuschuss beträgt 4.000 Euro pro Maßnahme. Bei mehreren pflegebedürftigen Personen im selben Haushalt kann sich der Betrag auf bis zu 16.000 Euro erhöhen.

  3. Voraussetzungen: Der Zuschuss wird gewährt, wenn durch den Einbau des Treppenlifts die häusliche Pflege ermöglicht oder erheblich erleichtert wird.

KfW-Förderung

  1. Programm „Altersgerecht Umbauen“: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet im Rahmen dieses Programms zinsgünstige Kredite und Zuschüsse für Maßnahmen an, die das Wohnen im Alter erleichtern.

  2. Mögliche Förderung: Sie können entweder einen Zuschuss von bis zu 6.250 Euro oder einen zinsgünstigen Kredit in Anspruch nehmen.

Weitere Fördermöglichkeiten

  • Sozialhilfeträger: Unter bestimmten Voraussetzungen können auch Sozialhilfeträger Kosten für notwendige Umbauten übernehmen.
  • Regionale Förderprogramme: Einige Bundesländer und Kommunen bieten eigene Förderprogramme an. Diese sollten individuell recherchiert werden.
  • Private Kranken- und Unfallversicherungen: In manchen Fällen können auch private Kranken- und Unfallversicherungen Kosten für Treppenlifte übernehmen.

TIPP

Sichern Sie sich Zuschüsse bei vorliegender Pflegestufe

Nach § 40 des SGBIX erhalten pflegebedürftige Personen bis zu 4.000 € vom Staat als Förderung bzw. als Zuschüsse für  einen Treppenlift. Das bedeutet: Haben beide Eheleute jeweils eine vorliegende Pflegestufe oder Pflegegrad können Sie dadurch einen Zuschuss von bis zu 8.000 € erhalten. Somit deckt der Zuschuss die Treppenlift-Kosten nahezu komplett. Übrigens: Liegt eine Pflegebedürftigkeit vor, gibt es für Pflegemittel einen staatlichen Erstattungs-Anspruch. Sichern Sie sich die aktuelle Förderung und profitieren Sie von weiteren nützlichen Hilfsmitteln, wie zum Beispiel einem Hausnotruf und weiteren:

Fazit

Ein Treppenlift ist eine hervorragende Investition für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, die ihre Unabhängigkeit und Sicherheit in ihrem Zuhause aufrechterhalten möchten. Es gibt viele verschiedene Modelle und Optionen, so dass es wichtig ist, Ihre Bedürfnisse und den Standort sorgfältig zu berücksichtigen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Mit unseren Tipps liefern wir Ihnen alle Informationen, die Sie benötigen, um eine fundierte Kauf-Entscheidung zu treffen und den besten Treppenlift für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Treppenlift Kosten vergleichen, Preise der Hersteller vergleichen, Treppenlift Zuschuss und Förderungen von Krankenkasse und KfW Bank sichern.

Was kostet ein Treppenlift?

Kosten variieren je nach Service & Anbieter. Pflegekassen können unterstützen. Entdecken Sie alle wichtigen Infos zu Kostenübernahme & Leistungen auf unserer Infoseite zum Thema Treppenlift-Kosten.

Ein älteres Ehepaar lässt sich über die Zuschuss Möglichkeiten für einen Treppenlift bei der Krankenkasse beraten. In diesem Bild wird die Möglichkeit der Finanzierung durch die Krankenkasse dargestellt.

Was leistet die Krankenkasse?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Zuschuss für Ihren Treppenlift zu erhalten. Wie das über Ihre Krankenkasse funktioniert, erläutern wir hier. 

Treppenlift mieten: Mit einem Miet-Treppenlift können Sie Ihre oberen Etagen bequem erreichen, ohne einen Treppenlift kaufen zu müssen. Nutzen Sie die Freiheit und den Komfort eines Treppenlifts, ohne sich langfristig zu binden.

Treppenlift mieten?

Sie benötigen einen Treppenlift nur vorübergehend? Dann kommt evtl. ein Mietmodell für Sie infrage. Lesen Sie, was es dabei zu beachten gibt und ob sich dies Variante für Sie lohnt. 

Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Treppenliften gibt es?
Es gibt verschiedene Arten von Treppenliften, die sich nach der Art der Treppe, dem Platzbedarf und den individuellen Bedürfnissen richten. Zu den gängigen Typen gehören Sitzlifte, Plattformlifte und Stehlifte. Sitzlifte sind die am weitesten verbreitete Variante für gerade und kurvige Treppen. Plattformlifte bieten eine Lösung für Rollstuhlfahrer, und Stehlifte sind eine Option für enge Treppenhäuser.

Bei der Auswahl des richtigen Treppenlifts sollten mehrere Faktoren berücksichtigt werden: die Art der Treppe (gerade oder kurvig), der verfügbare Platz, die Mobilitätsbedürfnisse des Nutzers sowie das Budget. Es ist ratsam, mehrere Angebote von verschiedenen Anbietern einzuholen und sich ausführlich beraten zu lassen, um eine passende Lösung zu finden.

Die Kosten für einen Treppenlift variieren je nach Modell, Art der Treppe und zusätzlichen Funktionen. Ein einfacher Sitzlift für gerade Treppen kann ab etwa 3.000 Euro erhältlich sein, während Modelle für kurvige Treppen und mit erweiterten Funktionen deutlich teurer sein können. Es ist empfehlenswert, Kostenvoranschläge von verschiedenen Anbietern einzuholen und mögliche Zuschüsse bei der Kostenplanung zu berücksichtigen.
Ja, unter bestimmten Voraussetzungen können Zuschüsse für den Kauf eines Treppenlifts beantragt werden. Die Pflegekasse bietet im Rahmen der Pflegeversicherung bis zu 4.000 Euro pro Maßnahme zur Wohnraumanpassung. Weitere Fördermöglichkeiten können sich durch die KfW-Bank oder kommunale Programme ergeben. Eine individuelle Beratung ist empfehlenswert, um alle Förderoptionen zu prüfen.

Moderne Treppenlifte sind mit einer Vielzahl von Sicherheitsfunktionen ausgestattet, wie Sicherheitsgurten, Sensoren, die Hindernisse erkennen, Notstopp-Schaltern und einer Batterieversorgung, die bei Stromausfall die Nutzung des Lifts ermöglicht. Die Einhaltung von Wartungsintervallen trägt zudem zur langfristigen Sicherheit und Funktionalität bei.